Gebackene Krautkrapfen

Zutaten

Für den Nudelteig

  • 300 g doppelgriffiges Mehl z.B. Wiener Griessler
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 3 Eier

Für die Füllung

  • 1 keiner Spitzkohl
  • 3 Karotten
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 1 Zwiebel
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz
  • ca. 400 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Mehl mit Öl, Salz 4 EL Wasser und Eiern zu einem Teig verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Inzwischen Spitzkohl waschen, putzen und hobeln. Karotten schälen und fein raspeln.

Gemüse mit 1 EL Salz und Kümmel in eine Schüssel geben und kräftig kneten, bis das Gemüse weich ist. 30 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Zwiebel schälen und klein hacken. Zum Gemüse geben und mit Pfeffer würzen.

Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen.

Gemüse ausdrücken und auf dem Teig verteilen. Teig von der längeren Seite her einrollen, in 5 cm breite Stücke schneiden. Stücke mit der Schnittfläche nach oben in eine gefettete Auflaufform setzen. Butterschmalz erhitzen und über darüber gießen. So viel Brühe angießen, dass die Krapfen fast bedeckt sind. Krautkrapfen im Ofen ca. 40 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s